Hot Stone Massage

Bereits 200 v.Chr. verwendete man in China heiße Steine, um müde Muskeln wieder fit zu bekommen. Auch bei hawaiianischen und indianischen Schamanen war die Hot Stone Massage bekannt. Man schrieb den Steinen eine geheime, besondere Kraft zu. Neben den unsichtbaren Heilkräften wurden auch die physikalischen Eigenschaften der Steine, wie zum Beispiel die Wärme- oder Kältespeicherung (Cold Stones), zur Linderung von vielerlei Beschwerden eingesetzt. Bei der Massage mit heißen Steinen werden reine Basalt- oder auch Jadesteine eingesetzt, da diese die Wärme länger speichern als gewöhnliche Steine.

Die Hot Stone Massage ist eine Kombination aus wohltuender Massage und der Tiefenwirkung der warmen Steine. Diese werden nach einem bestimmten Muster (Layout) auf dem Körper verteilt. Die Verbindung von Wärme und Massage  sorgt für eine hohe Effizienz bei der Lockerung muskulärer Verspannungen. Zugleich werden Lymphfluss und Immunsystem stimuliert und der Abtransport von Stoffwechselprodukten gefördert. Durch die Wärme und den Druck der Steine hat diese Form der Massage eine sehr tiefgehende Wirkung.

Die Massage trägt durch Ruhe und sanfte Berührungen dazu bei, Stress und Anspannung abzubauen. Sie kann aber auch anregen. Denn die warmen Basaltsteine können eine große Kraft entfalten und starken energetischen Einfluss auf den Menschen ausüben. Auf der seelischen, mentalen und geistigen Ebene fördert die Hot Stone Massage durch das Aufheben energetischer Blockaden ein tiefes Loslassen und Entspannen. Sie harmonisiert den Körper und gleicht die körpereigene Lebensenergie (Chi) aus.